ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Stephen Vincent Benét

Des Bischofs Bettler


Vorlage: Der Bischofs Bettler (Kurzgeschichte)

Sprache der Vorlage: amerikanisch

Übersetzung: N. N.

Bearbeitung (Wort): Werner Eiche

Komposition: Rolf Unkel


Regie: Hans Joachim Koch

Durch einen Unfall macht der Ziegenhirt Luigi Karriere. Er hat das Unglück überfahren zu werden, aber das Glück, daß es gerade die Kutsche des Bischofs von Remo ist, die ihm beide Beine lähmt. Denn der geistliche Herr nimmt sich des armen Hirten an, auch nachdem ihm dieser erklärt, seinen Beruf wechseln und des "Bischofs Bettler" werden zu wollen. Zwar bleibt Luigi der äußere Aufstieg versagt, aber seine Seele wird gerettet. Denn sein Herr wird durch ihn ein wahrer Seelsorger der Armen von Remo. Luigi, der auf den Stufen der Kathedrale seine Scudis erbettelt, wird zum Retter von Remo während der Belagerung durch die Franzosen.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Walter KottenkampBischof von Remo
Kunibert GensichenLuigi, junger Hirt, später Bettler des Bischofs
Karl LangeGiovanni, Sekretär, Sprecher
Kurt JunkerKardinal Malverni
Friedrich Schönfelderfrz. Offizier
Curt CondéArzt
Uta RückerSprecherin


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk

Erstsendung: 29.08.1951 | 50'00


Darstellung: