ARD-Hörspieldatenbank

Hörspiel



Heinz Hartmann

Revolte der Schlittenhunde



Regie: Raoul Wolfgang Schnell

Drei Männer und zwölf Hunde mühen sich keuchend durch die Eiswüste Alaskas. Sie sind auf der Heimfahrt. Da wird plötzlich der Schlittenführer, der Eskimo Tamalak, von den Hunden verletzt. Der jähzornige Bill prügelt die Tiere, die noch nie die Peitsche gefühlt haben. Vergeblich warnt ihn Fred. Bill prügelt weiter - bis die Hunde revoltieren. Die Schlitten liegen fest. Sollen drei Männer wegen der Halsstarrigkeit Bills umkommen? Ist ein Toter nicht besser als drei? Fred sieht keinen anderen Ausweg: Er erschießt seinen Freund Bill. War das Notwehr? Die Richter sagen nein.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
René DeltgenFred Burgess, Goldsucher
Max EckardBill Jones, Goldsucher
Hans Müller-WesternhagenGeorges Taiamak, ein Eskimo
Erika KieslerElisabeth Jones, Bill's Frau
Hermann SchombergReverent Miller, Gefängnisgeistlicher
Kaspar BrüninghausDr. Robbin
Eugen LundtNiels Jansen, Flugzeugführer
Frank BarufskiWirt
Franz SchneiderErster Gast
Rudolf BöhmeErster Gast
Alf MarholmStimme


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Nordwestdeutscher Rundfunk 1951

Erstsendung: 20.06.1951 | 55'00


In keiner ARD-Rundfunkanstalt verfügbar


Darstellung: