ARD-Hörspieldatenbank

Hörspiel


Neues aus Schilda


Paul Götting, Walter Götting

Neues aus Schilda (Folge: Der Esel am schwarzen Brett)



Regie: Hermann Pfeiffer

Die Würfel sind gefallen: Tiefenbach hat einen neuen Gemeinderat. Und zum neuen Gemeindevorstand ist - wer hätte daran zweifeln können! - Anton Muckenhaupt gewählt worden. Muckenhaupt hat als Junggeselle genügend Zeit und Ehrgeiz für sein Amt. "Ein schlauer Kopf", sagen die Tiefenbacher. "Wenn er studiert hätte, wäre bestimmt etwas Großes aus ihm geworden." Muckenhaupt macht seinem Ruf Ehre. Aber schließlich bringt er so viel Unruhe und Aufregung in das Dorf, daß die Bürger froh sind, daß er nicht studiert hat. Was hätte er wohl dann erst angestellt!

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Hermann PfeifferAnton Muckenhaupt
Franz SchneiderKarl Trabb
Manfred BrücknerLehrer
Alwin Joachim MeyerGendarm
Annelie JansenOttilie
Karl-Heinz BenderWilli
u.a.


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Nordwestdeutscher Rundfunk 1955

Erstsendung: 11.11.1955 | 38'25


In keiner ARD-Rundfunkanstalt verfügbar


Darstellung: