ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Hermann Sudermann

Johannisfeuer


Vorlage: Johannisfeuer (Theaterstück)

Bearbeitung (Wort): Alfred Braun

Komposition: Lothar Mikulicz

Technische Realisierung: Peter Schroeder

Regieassistenz: Horst Greitsch


Regie: Erich Köhler

Georg von Hartwig und Marike wachsen als Kinder des Notstands im Hungerjahr 1867 im Gutshaus auf. In der Johannisnacht, der Nacht, die für alle diejenigen da ist, deren Wünsche vom Leben nicht erfüllt werden, erleben sie ein kurzes Glück. Georg jedoch entscheidet sich aus Opportunismus und Konvention für die Tochter der Pflegeeltern. (Nach dem Text einer Verlagsanzeige)

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Joana Maria GorvinMarike
Wolfgang LukschyGeorg
Clemens HasseHaffke
Erich DunskusVogelreuter
Renate ReicheTrude
Elsa WagnerWeßkanene
Richard SüssenguthInspektor
Erna SeniusFrau Vogelreuter

Musiker: Hans Seidel (Violine), Werner Vogelsang (Violine), Heinz Michaelis (Violine), K. H. Menzel (Viola), Hans Nowak (Bass), Helmuth Moenke (Akkordeon), Albert Heinke (Klarinette)

 


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Sender Freies Berlin 1954

Erstsendung: 21.06.1954 | 58'55


In keiner ARD-Rundfunkanstalt verfügbar


Darstellung: