ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Herman Melville

Moby Dick


Vorlage: Moby Dick (Roman)

Sprache der Vorlage: amerikanisch

Übersetzung: Marianne de Barde

Bearbeitung (Wort): Henry Reed

Komposition: Robert Rehan


Regie: Helmut Brennicke

Das Genie Hermann Melville, das "Dichtung und Tranfässer, Walfischjagd und Metaphysik" vermählte, hat der Weltliteratur eines der schönsten Bücher geschenkt - "Moby Dick". Aber das gleichnamige Hörspiel des bekannten englischen Autors Henry Reed ist nicht einfach eine Funkbearbeitung des Romans. Man könnte diese freie Nachdichtung - so sehr sie auch dem Geschehen des Buches folgt - eher die "Balade vom weißen Wal" nennen. Reeds Hörspiel wurde im dritten Programm von BBC viele Male wiederholt. Durch die Unendlichkeit der Meere, durch Sturm und Sonne, gegen allen Sinn und Verstand jagt Kapitän Ahab mit seiner Crew auf dem Walfängerboot "Pequod" nach Moby Dick, dem gehaßten weißen Wal. Im stillen, milden Pazifik wird der große Kampf endlich ausgetragen, nach dessen Ende die "Wasser wieder alles decken werden wie seit Tausenden von Jahren". "Eine menschliche und unerträgliche Allegorie" hat Melville selbst sein Buch genannt. Auf Moby Dicks weißen Rücken häufte er die ganze Summe menschlicher Wut seit den Tagen des Paradieses - machte ihn zum Symbol alles Bösen und allen Terrors, den er im tiefsten Inneren unserer Existenz sah. Ahab ist nicht nur Kapitän der gepeinigten Seele. Und Ahabs Besessenheit ist solcher Art, daß der weiße Wal und alles, was er bedeutet, in Tod und Vernichtung getrieben werden muß.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Walter RichterAhab, Kapitän der 'Pequod'
Hans CossyStarbuck, erster Steuermann
Adolf ZieglerKapitän Peleg, Mitinhaber der 'Pequod'
Erna GrossmannCharity, Schwester von Kapitän Peleg
Charles RegnierFedallah, ein Parse
Wolfried LierManxmann, Matrose
Rolf IlligIsmael, ein junger Matrose
Fritz RaspElia, eine exzentrische Figur
Viktor WeissPip, ein Negerjunge (historische Rollenbezeichnung)
Hans Christian BlechStubb, zweiter Steuermann


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Bayerischer Rundfunk


Erstsendung: 12.05.1953 | 86'50


In keiner ARD-Rundfunkanstalt verfügbar


Darstellung: