ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Frank Morison

Wer wälzte den Stein

Nach Motiven aus Frank Morisons gleichnamigen Buch


Vorlage: Wer wälzt den Stein (Prosa)

Sprache der Vorlage: englisch

Bearbeitung (Wort): Werner Brink

Technische Realisierung: Peter Schroeder


Regie: Curt Goetz-Pflug

Durch die Straßen des heutigen Jerusalem, der - ähnlich Berlin - zweigeteilten Stadt, schlendern zwei europäische Reisende hinaus zum Garten Gethsemane. Dort sind sie etwa zu der Stunde, in der vor bald zweitausend Jahren eine "Staatsaktion" ihren Anfang nahm, die noch heute in der Welt wirkt: Mit Lanzen und Schwertern bewaffnet, rührt eine Schar von Männern die nächtliche Stille auf, greift einen Mann, der ihnen verhaßt ist, der ihnen verhaßt sein muß, Jesus von Nazareth, um ihn gebunden vor das Gericht und das Haus des Oberkommandierenden der Besatzungsmacht, Pontius Pilatus, zu bringen. Visionär erschauen die beiden Reisenden aus unserer Gegenwart diesen Vorgang und folgen nun den Stationen jenes in dieser Stunde fast verlassenen Mannes. Sie erleben, wie er - die verzweifelte Mutter zu Füßen - schließlich am Kreuz gerichtet und dann in einem Felsengrab bestattet wird. In dem unruhvollen Treiben Jerusalems am Ostermorgen, indessen von den Minaretten der Moschee zum Gebet gerufen wird, die Glocken der christlichen Kirchen läuten und aus der Synagoge der Gesang des Kantors klingt, bedrängt die beiden Reisenden die gleiche Frage wie damals: Wer wälzte den Stein vom Eingang des Grabes, in das man den Leib des hingerichteten Jesus gelegt hatte, der nun verschwunden ist und auferstanden sein soll. War nicht menschliche Hand dabei im Spiel? Dann aber: Wessen Hand? Das alles erwägen die beiden und ertasten - gleichsam mit der Uhr in der Hand - jede Möglichkeit, die einen "billigen Schwindel" aufdecken könnte, bis sie zu der einzig möglichen Antwort gelangen.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Wolfgang LukschyFrank
Herbert StassMorris
Max GrothusenSimon Petrus
Kurt BuechelerJohannis
Rudolf FernauPontius Pilatus
Wolfgang NeussKaiphas
Otto MatthiesEin Zeuge
Ursula Lyn-TremberDienerin
Herta KrawinaClaudia
Peter WeissEin Jünger
Annamarie Boehme1. Frau
Hans-Joachim Schröder2. Jünger
Ruth Szczepanski2. Frau
Edgar Ott3. Jünger
Charlotte Krause-Walter3. Frau
Otz TollenHannas
Herbert HübnerJoseph von Arimathia
Tobias PagelHauptmann
Ruth ScheerbarthMaria Magdalena
Dorothea WieckSalome
Friedrich SiemersDer Jüngling
Hugo Werner-KahleEin Geistlicher
Boris SapiroHebräische Rollen


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Sender Freies Berlin 1955

Erstsendung: 09.04.1955 | 54'10


In keiner ARD-Rundfunkanstalt verfügbar


Darstellung: