ARD-Hörspieldatenbank

Mundarthörspiel



Walter Looschen

Ostenwind

Ein niederdeutsches Hörspiel


Sprache des Hörspiels: Dialekt (niederdeutsch)



Regie: Günter Jansen

Alles, was seinen Ursprung im Osten hat, ist Tine Theilen ein Dorn im Auge: der scharfe Wind, die Flüchtlinge. Sie hat ihr Herz verschlossen vor der bitteren Not der Mitmenschen. Denn sie glaubt, jede Hilfe, die sie gewährt, zehrte an der Substanz des Hofes. Mit ihrem Mann, der ein offenes Auge für die Not der Menschen aus dem Osten hat, liegt sie ständig im Streit. Nicht einmal ihr Sohn aus erster Ehe, für den sie das alles zu tun glaubt, unterstützt sie.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Hartwig SieversKlaus Theilen, Grootbur
Erna Raupach-PetersenTine, sien tweete Fro
Erwin WirschazJan, Söhn ut erste Ehe
Heinz LankerSteefsöhn
Hilde SicksLisbeth, Magd
Georg PahlAugust, Grootknecht
Heini KaufeldPeter, Lüttknecht
Heidi KabelHanna Vocht, een Flüchtlingsfro
Rudolf BeiswangerPiepkorn, Schandarm


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Nordwestdeutscher Rundfunk

Erstsendung: 11.12.1954 | 60'00


In keiner ARD-Rundfunkanstalt verfügbar


Darstellung: