ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel


Neues aus Schilda


Paul Götting, Walter Götting

Jeder Zoll ein Zollhund


Technische Realisierung: Klaus Schampaul

Regieassistenz: Elmar Boensch


Regie: Hermann Pfeiffer

Das Dorf Hasenbroich liegt dicht an der Grenze. Die meisten Einwohner schmuggeln ab und zu, Schmuggelkönig ist Peter Backes. Eines Tages wird sein Knecht zusammen mit Backes Schäferhund Taffi erwischt. Der Knecht wird inhaftiert, Taffi wird als Schmuggelhund beschlagnahmt. Die Zöllner geben den Hund nicht an Backes zurück, sondern schicken ihn auf eine Zollhundeschule. Nach seiner Ausbildung dort räumt der Schäferhund mit den Schmugglern von Hasenbroich gründlich auf.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Horst UhseErzähler
Hans Müller-WesternhagenPeter Backes
Sieglinde BoernsenKathrin, seine Frau
Alf MarholmOberzollinspektor
Karl Heinz BenderZollassistent
Hans FuchsHasenbroicher
Frank BarufskiHasenbroicher
Bernd M. BauschHasenbroicher
Elmar Boensch
Heinz von Cleve
Curt Faber
Robert Neugebauer
Karl Raaf
Franz Schneider


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk

Erstsendung: 15.06.1956 | 32'10


In keiner ARD-Rundfunkanstalt verfügbar


Darstellung: