ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Kriminalhörspiel


Es geschah in Berlin


Werner Brink

Es geschah in Berlin

In Zusammenarbeit mit der Kriminalpolizei



Regie: Werner Oehlschläger

"Meine Hörspiele wollen keine Kriminalschmöker sein, auch keine Fortbildungskurse für 'Liebhaber der schiefen Ebene'. Es sind plastische Bilder aus der Kriminalgeschichte Berlins, die das Verständnis für die schwere Arbeit der Polizei wecken sollen und in ihrem Wesen die heutige Zeit mit ihren guten Zeiten und Mängeln charakterisieren", so der Autor zu seinen Hörspielen. Diese Sendungen sind so beliebt geworden, weil sie wahre Begebenheiten schildern. Hier wird keine falsche Spannung konstruiert, sondern von Anfang an ist der Hörer dabei und kann die Arbeit der Polizei verfolgen, die in ihrem unermüdlichen Einsatz den Spuren der großen und kleinen Verbrecher folgt, bis sie gefaßt sind. Laut "Hörzu" entstanden diese Hörspiele in Zusammenarbeit mit der Berliner Kriminalpolizei.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Kurt WaitzmannKriminalinspektor
Ottokar RunzeKriminalsekretär
Georgia LindSekretärin
u.a.


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

RIAS Berlin

Erstsendung: 07.01.1954 | 30'00


In keiner ARD-Rundfunkanstalt verfügbar


Darstellung: