ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Jules Verne

In 80 Tagen um die Welt (4. Teil der fünfteiligen Fassung)


Vorlage: Le Tour du monde en quatre-vingts jours (Roman)

Sprache der Vorlage: französisch

Übersetzung: N. N.

Bearbeitung (Wort): Helmut Peschina

Komposition: Rudolf Schmücker

Bearbeitung (Musik): Jean Szymczak, Thorsten Weigelt

Technische Realisierung: André Lüer; Andreas Meinetsberger; Jean Szymczak; Christian Grund

Regieassistenz: Matthias Seymer


Regie: Stefan Dutt

Mutterseelenallein (und noch immer benebelt) hatte Passepartout den Dampfer nach Yokohama bestiegen, mutterseelenallein und von Schuldgefühlen gequält langte er dort an. Des Durch-die-Stadt-Irrens müde, verdingte er sich bei einem Zirkus, der demnächst nach Amerika aufbrechen sollte, um wenigstens auf diese verzweifelte Art seinem Herrn zu folgen - welcher allerdings, um Miss Aoudas Kummer zu zerstreuen, seinerseits den Zirkus aufgesucht hatte. So konnten sich die drei wiedervereint nach San Francisco einschiffen, wie stets begleitet von Detective Fix, der sein Inkognito gelüftet und geschworen hatte, ihre Reise nach England zu unterstützen (da der endlich erlangte Haftbefehl ohnehin erst wieder im Vereinigten Königreich Geltung erlangen würde). Und tatsächlich war Fix schon bald mehr als von Nutzen, als die Reisenden in San Francisco in eine Straßenschlacht zwischen Anhängern miteinander verfeindeter Parteien gerieten. Der Faust eines wenig englandfreundlichen Colonels knapp entronnen, sollte Mr. Fogg diesem Raubein allerdings im Zug nach New York wiederbegegnen, was eine Duellforderung nach sich zog, von der sich der ehrenwerte Mr. Fogg ebensowenig abbringen ließ wie der Yankee. Doch bevor sie die Kugeln wechseln konnten, gerieten sie alle beide unter Beschuss: die Sioux waren eben dabei, den Zug zu stürmen.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Peter FrickeJames
Axel MilbergMr. Phileas Fogg
Boris AljinovicPassepartout, Kammerdiener
Peter GroegerFix, Detective
Effi RabsilberMiss Aouda
Hilmar EichhornThomas Flanagan
Jürgen HentschGauthier Ralph
Wolfgang PampelAndrew Stuart
Wolf-Dieter RammlerJohn Sullivan
Frank ArnoldSamuel Fallentin
Walter NiklausKonsul in Alexandria
Dieter BellmannSir Francis Cromarty
Dieter WienPolizeichef von Bombay
Ravinder GiddaSchaffner in Indien/Priester
Sujit ChowdhuryHindu, Elefantenverkäufer/Priester
Torben KesslerMahut, Elefantenkutscher
Udo KroschwaldPolizist in Kalkutta
Günter GrabbertRichter in Kalkutta
Wolfgang GrosseSchreiber im Gericht in Kalkutta
Siegfried VoßKapitän der "Rangoon"
Yu FangSeemann in Hongkong
Jürgen ThormannKonsul in Yokohama
Edwin MarianWilliam Batulcar, Zirkusdirektor
Hansjürgen HürrigColonel Proctor
Reiner HeiseZugführer in Amerika
Thomas JustHauptmann von Fort Kearny
Carl Heinz ChoynskiMr. Mudge, Schlittenführer
Martin SemmelroggeAndrew Speedy aus Cardiff, Kapitän der "Henrietta"
Henning PekerMaschinist auf der "Henrietta"
Fang LiangKellner
Thomas NeumannJohn Bunsby, Lotse in Hongkong
Jörg MalchowMatrose auf der "Carnatic"
Andreas RehschuhEisenbahner in San Francisco
Danne HoffmannPassagierin auf der "Carnatic"
Hans-Joachim HegewaldZahlmeister auf der "Carnatic"
Eva WeißenbornClown
Brian MillerZugansage, englisch
Dave BirdZeitungsschlagzeilen, englisch
Quint KellermannZugansage, amerikanisch

Sonstige MitwirkendeFunktion
Peter PannkeO-Töne, Indien

Orchester: Deutsches Filmorchester Babelsberg

 


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Mitteldeutscher Rundfunk 2005

Erstsendung: 24.03.2005 | 26'53


VERÖFFENTLICHUNGEN

  • CD-Edition: Der HörVerlag 2006


AUSZEICHNUNGEN

  • radioeins Hörspielkino Publikumspreis 2017


REZENSIONEN

  • Caroline Walburg: 53. Jahrgang. Nr. 14. Funk-Korrespondenz. 08.04.2005. S. 34f.

Darstellung: