ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Jochen Ziem

Nachrichten aus der Provinz


- Jochen Ziem: Der Tolerante - Jochen Ziem: Der Lebensretter - Jochen Ziem: Der neue Wagen - Jochen Ziem: Eine Zensur findet nicht statt


Vorlage: Nachrichten aus der Provinz (Theaterstück)

Bearbeitung (Wort): Jochen Ziem

Technische Realisierung: Walter Jost


Regie: Hans Bernd Müller

Die vom Autor ausgewählten und für den Funk bearbeiteten Szenen der "Nachrichten aus der Provinz" beschreiben in einem Querschnitt durch den bundesrepublikanischen Alltag heutige Verhaltensweisen. Neuralgische Punkte werden markiert: die deutsche Vergangenheit wirft ihre Schatten, aber auch gegenwärtige Formen der Verdummung, Verrohung und des politischen Drucks verstören die Leute. 

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Jürgen von MangerDer ältere Arbeiter
Katharina LopinskiDas Mädchen
Thomas StrouxDer junge Neger (historische Rollenbezeichnung)
Traugott BuhreKarl, der Lebensretter
Willi KowaljJürgen, der Lehrling
Volker LechtenbrinkWolfgang, jüngerer Arbeiter
Hans-Peter HallwachsGünther, jüngerer Arbeiter
Joseph OffenbachDer ältere Mann
Agnes FinkDie ältere Frau
Ernst August SchepmannErster Redakteur
Jürgen KlothZweiter Redakteur
Werner VeidtDer Vater
Anne AndresenDie Mutter
Marianne SimonDie Schwiegermutter
Dieter EpplerDer Sohn
Ruth MönchDie Schwiegertochter
Helmut WielandDer ältere Bruder
Oskar MüllerDer Pfarrer
Thessy KuhlsErste junge Frau
Julia CostaZweite junge Frau
Karin SchlemmerDie Frau
Käthe LindenbergDie Nachbarin
Heinz SchimmelpfennigDer Polizeihauptwachtmeister
Gustl BayrhammerDer Chef
Volker LechtenbrinkDer Sohn
Maxl GrafDollinger
Peter RoggischDer Reporter
Ellen BruggerFrau Dinser
Norbert BeilharzAnsage der Szenentitel


 

Mikrofon im hr-Hörspielstudio - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk / Südwestfunk 1968

Erstsendung: 16.06.1968 | 69'01


Darstellung: