ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung, Kinderhörspiel



Michael Ende

Momo (1. Teil)


Vorlage: Momo (Literatur)

Bearbeitung (Wort): Anke Beckert

Komposition: Frank Duval

Technische Realisierung: Günter Hess


Regie: Heinz-Günter Stamm

Draußen, am Rand einer großen Stadt, lebt Momo in der Ruine eines alten Amphitheaters. Und obwohl das kleine Mädchen dort ganz allein lebt, ist es nie einsam, denn Momo kann so zuhören, daß dummen Leuten plötzlich gescheite Gedanken kommen und Unglückliche froh und zuversichtlich werden. Momos beste Freunde sind Beppo Straßenkehrer und der junge Gigi Fremdenführer. Keiner von ihnen ahnt, daß schon bald ein Schatten über ihre Freundschaft fallen wird. Denn unauffällig hat sich ein Heer von gespenstischen, grauen Herren im Leben der Stadt festgesetzt. Es ist eine Bande von Zeit-Dieben, die den Menschen die Zeit wegstehlen. Momo erkennt die Gefahr und versucht, ihre Freunde vor den grauen Herren zu warnen. (PR-Text) //

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Harald LeipnitzErzähler
Irina WankaMomo
Walter BlumBenno Straßenkehrer
Manfred SchottGigi Fremdenführer
Hans Quest1. Grauer Herr
Wolfgang Kieling2. Grauer Herr
Franz Rudnick3. Grauer Herr
Walter SedlmeyrFusi
Günter StrackNino
Ilse NeubauerLiliana
Gabriela DossiPuppe
Joachim WichmannMann
Margarete GraefFrau
Florian HalmKind
Nicole SachtlebenKind
Martin HalmKind
Dietrich ThomsMüllmann; Polizist
Eva PflugKassiopeia


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Phonogram 1976

Erstsendung: circa 01.01.1976 | 73'54


Darstellung: