ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung, Kinderhörspiel



Michael Ende

Momo (2. Teil)


Vorlage: Momo (Literatur)

Bearbeitung (Wort): Anke Beckert

Komposition: Frank Duval

Technische Realisierung: Günter Hess


Regie: Heinz-Günter Stamm

Momo begegnet der Schildkröte Kassiopeia, die ihr Meister Hora, der Verwalter der Zeit, geschickt hat, um Momo vor den grauen Herren zu schützen. Momo findet so den Weg ins Nirgendhaus in der Niemalsgasse und hat dort ein wunderbares Erlebnis. Die grauen Herren erfahren davon und wollen Momo zwingen, ihnen den Weg dorthin zu zeigen; sie nehmen ihr ihre Freunde. Momo ist zum ersten Mal ganz allein. Doch Meister Hora entschließt sich, nochmals einzugreifen. Der einzige Weg, die Welt von den grauen Herren zu befreien, ist, die Zeit abzustellen. Dazu braucht er die Hilfe eines Menschenkindes. Und so versucht Momo, mit nichts in der Hand als einer Stundenblume, das riesige Heer der grauen Herren zu besiegen. (Pr-Text) //

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Harald LeipnitzErzähler
Irina WankaMomo
Walter BlumBeppo Straßenkehrer
Manfred SchottGigi Fremdenführer
Hans Quest1. Grauer Herr
Wolfgang Kieling2. Grauer Herr
Franz Rudnick3. Grauer Herr
Günter StrackNino
Joachim WichmannMann; Diener
Margarete GraefFrau
Florian HalmKind
Nicole SachtlebenKind
Martin HalmKind
Dietrich ThomsPolizist
Eva PflugKassiopeia
Gabriela DossiSekretärin


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Phonogram 1976

Erstsendung: circa 01.01.1976 | 74'49


Darstellung: