ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung, Mundarthörspiel, Kriminalhörspiel



Hermann Bruhn

Hart in't Holt

Niederdeutsches Kriminalhörspiel


Sprache des Hörspiels: niederdeutsch


Vorlage: Hart in't Holt (Theaterstück)

Sprache der Vorlage: niederdeutsch

Technische Realisierung: Renate Marschütz; Erich Matthias

Regieassistenz: Jutta Zech


Regie: Hans Tügel

In einem Nordseebad ist das Modellschiff "Santa Isabella" gestohlen worden. Es gibt viele heiße Spuren, manch überraschende Entdeckung. Inspektor Brix zieht das Netz um den mysteriösen Täter so raffiniert zusammen, daß unversehens auch einige "kleine Fische" in den Maschen hängenbleiben. 

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Hartwig SieversWilhelm Marquardt, Strandvogt
Hilde SicksHeike Mommsen, seine Tochter
Heini KaufeldOle Mommsen, deren Mann
Jochen SchenckMichel Borchert, Gehilfe
Hermann LenschauBrix, Kriminalinspektor
Edgar BessenMike, Strandläufer
Heinz LankerKoppmann, Gastwirt
Karl-Heinz KreienbaumThyssen, Bauer


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Norddeutscher Rundfunk 1966

Erstsendung: 21.11.1966 | 58'28


Darstellung: