ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Mundarthörspiel



Otto Tenne

Ünner de Klock


Sprache des Hörspiels: niederdeutsch


Redaktion: Hans Henning Holm, Otto Lüthje

Regieassistenz: Heinz Roggenkamp


Regie: Otto Lüthje

Im Warteraum eines kleinen Bahnhofs kommen zwei völlig verschiedene Menschen - eine junge Frau und ein alter Mann - miteinander ins Gespräch. Der Mann ist auf der Reise zu seinem Sohn, die junge Frau ist im Begriff, ihren Mann zu verlassen, weil sie sich an einem Wendepunkt ihres Lebens glaubt, das bisher nur nach fahrplanmäßiger Pünktlichkeit und Pflichterfüllung orientiert war. Dem Alten gelingt es, ihr den Weg zur Umkehr zu ermöglichen.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Hans MahlerDe Ol
Christa WehlingDe Fru
Karl-Heinz KreienbaumDe Mann
Günther SiegmundDe Fohrer
Hilde SicksFru Schiebeck
Otto ThiermannOber


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Norddeutscher Rundfunk 1961

Erstsendung: 27.11.1961 | 47'20


Darstellung: