ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Kriminalhörspiel


Richard "Ollie" Tenbrink


Werner Helmes, Hansjürgen Meyer, Hermann Naber

Die Bumser

Drei-Kanal-Krimi für hin- und herschaltende Hörer

Nach einer Idee von Georg Felsberg


Regieassistenz: Georg Felsberg


Regie: Hermann Naber

Kommissar Trimbs, ein ländlicher Kriminalist, steht vor einem mysteriösen Fall: Mutter Laetitia vom Orden des Heiligen Vincenz zieht sich schwere Verletzungen bei einem Autounfall zu. Der Fahrer des anderen Wagens beging Fahrerflucht. Ein weiterer Unfall geschieht - der Fahrer ist Richard "Ollie" Tenbrink.

Richard Tenbrink, von seinen Freundinnen "Ollie" genannt, ist der Held einer Krimi-Serie, die in den Jahren 1965-1970 beim SWF entstand. Tenbrink ist ein verkrachter Student, der mit fünfunddreißig immer noch nicht richtig erwachsen ist und nach einem Dutzend beruflicher Irrwege als Privatdetektiv in Frankfurt/Main tätig ist. Im Laufe der Zeit hatte er ein paar harte Sachen durchgestanden, aber oft genug hatte er wochenlang nichts zu tun, oder er mußte sich von den Beulen seines letzten Auftrags erholen. 

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Heinz BennentOllie
Helga AndersUlla
Robert MichalTrimbs
Bodo PrimusHarry
Helmut WöstmannDamaschke
Günther BackesGiuliano
Peter Uwe Arndt
Hans Röhr
Georg Felsberg
Harald Koerner


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Südwestfunk 1972

Erstsendung: 15.05.1973 | 30'20


Darstellung: