ARD-Hörspieldatenbank

Ars acustica



Dietmar Dath, Hermann von Helmholtz, Volker Zander, Thomas Weber

Ovale Fenster - Ein Hirnwettlauf im Allerhörbarsten

Hörstück von Thomas Weber und Volker Zander mit Texten von Dietmar Dath und Hermann von Helmholtz


Redaktion: Frank Halbig


Realisation: Volker Zander; Thomas Weber

Mit Helmholtz beginnt das Zeitalter des Sounds. Was heute Geräusch ist, kann morgen Musik sein. In seinem 1863 erschienenen Lehrbuch »Die Lehre von den Tonempfindungen als physiologische Grundlage für die Theorie der Musik« verfasst der Physiologe Hermann von Helmholtz eine Musiktheorie, die erstmals physikalische Messungen, Phänomene akustischer Wahrnehmung und kulturelle Prägungen einbezieht. Schwingungen, Schwebungen. Kombinationstöne, Klangfarben. Konsonanz, Dissonanz. Was wir hörend empfinden, beruht auf Illusionen, die uns feine, in Schwingung versetzte Härchen hinter einer ovalen Fensteröffnung vorspielen. Für seine Forschungen zur Vokalbildung der menschlichen Stimme baut Helmholtz einen Stimmgabelsynthesizer. Diese metallischen Oszillationen dienen der Karlsruher Musikformation Kammerflimmer Kollektief als Grundlage für synthetische Mixturen freier Improvisationen und mehr.

Dietmar Dath, geboren 1970 in Rheinfelden, lebt als Schriftsteller und Übersetzer in Freiburg. Er war Chefredakteur der Spex (1998-2000) und Redakteur der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (2001-2007). Seine Romane, Sachbücher und Artikel unterwandern, überfliegen und durchkreuzen Gattungs- und Vorstellungsgrenzen, und zwar mit System. Thomas Weber, geboren 1969 in Karlsruhe, lebt und arbeitet in Karlsruhe. Er komponiert und improvisiert in akustischen und elektronischen Zusammenhängen. Er ist Gründer des Kammerflimmer Kollektiefs und erhielt zahlreiche internationale Veröffentlichungen, Tourneen und Festivals. Volker Zander, geboren 1968 in Fulda, lebt und arbeitet in Köln als Musiker und Produzent. Seit 1998 ist er Bassist in der US-amerikanischen Band Calexico. Ihre Tourneen führten sie durch USA, Europa, Japan. Seit 2005 betreibt er die Musikproduktion Apparent Extent mit zahlreichen Tonträgern, Aufführungen und Ausstellungen.  

A
A

Mitwirkende

Sprecher
Gertraud Heise
Diana Deutsch
Christian Brückner


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Südwestrundfunk 2012

Erstsendung: 03.04.2012 | 54'38


VERÖFFENTLICHUNGEN

  • Download: SWR Edition 2013


AUSZEICHNUNGEN

  • Hörspiel des Monats April 2012


REZENSIONEN

  • Diemut Röther: »Ovale Fenster ...« ist Hörspiel des Monats April. In: epd Medien 11.05.2012. S. 23.
  • Jochen Meißner: Erzählerisch-theoretisches Kunstwerk. In: Funkkorrespondenz 20.04.2012. S. 33.

Darstellung: