ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel



Friedemann Schulz

Rapid Eye Movements


Redaktion: Georg Bühren

Technische Realisierung: Nico Schütte

Regieassistenz: Natia Koukoulli-Marx


Regie: Christoph Pragua

Paul Sattlers Träume sind erheblich spannender als sein Alltag: Er arbeitet in einem Callcenter und interviewt Manager im Auftrag eines Wirtschaftsverbandes. Nachts aber locken ihn surreale Traumbilder immer tiefer in die eigene Vergangenheit. Bald vernachlässigt er seinen Job und sucht in seiner früheren Heimat nach den Spuren seiner Jugend und den Bildern seiner Träume. Immer stärker rückt eine Frau mit grauen Haaren in den Mittelpunkt, zu der Paul eine besondere Beziehung gehabt haben muss. Traum und Wirklichkeit lassen sich bald nicht mehr trennen. 

Friedemann Schulz, geboren 1945, schreibt seit über 30 Jahren Hörspiele und Drehbücher. Er ist seit 1993 Dozent an der Filmakademie Baden-Württemberg in Ludwigsburg. Friedemann Schulz lebt in Neuwied.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Rainer BockPaul Sattler
Susanne FluryMonika
Sigrid BurkholderHotelrezeptionistin
Malte SelkePaul Sattler als Junge
Lilija KleeMonika als Mädchen
Katherina WolterFrau 1/Kollegin im Callcenter/Hure
Mandana MansouriFrau 2/Kollegin im Callcenter
Vittorio AlfieriJunger Mann/Kollege im Callcenter/Wartender im ARGE-Flur/Italienischer Kellner
Rotraut RiegerSekretärin/1. schwäbische Frau im Spa/2. schwäbische Frau in der Kleinstadt
Rainer HomannARGE-Sachbearbeiter/Lautsprecheransage im ARGE-Flur/2. Männerstimme
Thomas MartinBalou Gebrauchtwagenhändler/Lohmanns Vater/1. Männerstimme
Rolf BergArzt/Dr. Lohmann
Caroline PraguaMädchen im Freibad


Sigrid Burkholder als Hotelrezeptionistin | © WDR/Sibylle Anneck

Sigrid Burkholder als Hotelrezeptionistin | © WDR/Sibylle Anneck

Sigrid Burkholder als Hotelrezeptionistin | © WDR/Sibylle Anneck
Paul Sattler (Rainer Bock) wach oder im Traum? | © WDR/Sibylle Anneck

Paul Sattler (Rainer Bock) wach oder im Traum?
© WDR/Sibylle AnneckPaul Sattler (Rainer Bock) wach oder im Traum?
© WDR/Sibylle Anneck



PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 2011

Erstsendung: 03.01.2012 | 53'13


Darstellung: