ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Mariana Leky

Der Buddhist und ich


Komposition: Florian van Volxem, Sven Rossenbach

Regie: Petra Feldhoff

Luise, eine Buchhändlerin, ist immer in Sorge, anzuecken oder etwas furchtbar Peinliches zu tun. Und findet es dabei ziemlich anstrengend, nicht anstrengend sein zu wollen. Plötzlich tritt in dieses kleinlaute Leben ein buddhistischer Mönch, kahlrasiert und in Kutte. Er ist kein dauerlächelnder Glücksbringer, aber ein Ausbund an provozierender Gelassenheit: Es geraten zwei Leben an- und ineinander, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Und plötzlich wird Luises Leben komisch und abenteuerlich. Zudem sieht sich Luise mit der Liebe konfrontiert, in ihren Augen eine Peinlichkeitshochburg, die unbedingt geleugnet werden muss, insbesondere, wenn sie einem buddhistischen Mönch gilt.

Mariana Leky, geboren 1973 in Köln, lebt heute in Berlin. Sie begann zunächst eine Buchhändlerlehre und studierte Kulturjournalismus an der Universität Hildesheim. Sie ist auch als Übersetzerin und Lektorin tätig und wurde für ihre Romane und Erzählungen bereits mehrfach ausgezeichnet.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Anne KanisLuise
Fabian BuschFrederik
Martin BrambachHerr Braxator
Victoria TrauttmansdorffMutter Hildegard
Wilfried HochholdingerDer blutrünstige Kunde
Barbara NüsseFrau Klamp
Matthias HaaseVater
Vittorio AlfieriKellner Anastasio
Herbert MeurerKölscher Herr
Martin BrossStudent
Sarah KlugeStudentin


Kunde (Wilfried Hochholdinger), Herr Braxator (Martin Brambach) und Frau Klamp (Barbara Nüsse) | © WDR/Sibylle Anneck

Kunde (Wilfried Hochholdinger), Herr Braxator (Martin Brambach) und Frau Klamp (Barbara Nüsse) | © WDR/Sibylle Anneck

Kunde (Wilfried Hochholdinger), Herr Braxator (Martin Brambach) und Frau Klamp (Barbara Nüsse) | © WDR/Sibylle Anneck
Kunde (Wilfried Hochholdinger) | © WDR/Sibylle Anneck

Kunde (Wilfried Hochholdinger)
© WDR/Sibylle AnneckKunde (Wilfried Hochholdinger)
© WDR/Sibylle Anneck



PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 2012


Erstsendung: 27.11.2012 | 49'37


Darstellung: