ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Kriminalhörspiel


ARD Radio Tatort


Erhard Schmied

Grüße aus Fukushima


Komposition: Stefan Scheib

Technische Realisierung: Dietmar Rözel; Judith Rübenach

Regieassistenz: Pia Frede


Regie: Stefan Dutt

Charles Durand wird tot auf einem Saarlouiser Parkplatz aufgefunden. Die Leiche wurde offenbar bewegt, Kommissar Paquet ermittelt außerdem: Durand war in leitender Position im französischen Atomkraftwerk Cattenom beschäftigt. Das AKW in Cattenom hat durch etliche Störfälle in den letzten Jahren auf sich aufmerksam gemacht – und durch den laschen Umgang der Verantwortlichen damit. So sehen es jedenfalls die Umweltaktivisten, bei denen auch Michel Paquets Tochter Charlotte mitarbeitet. Hat die Gruppe mit Durands Tod zu tun? Was seine Laune auch nicht unbedingt verbessert: Amelie Gentner, seine neue Kollegin, ist für eine Berufsanfängerin ganz schön vorwitzig …

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
André JungHauptkommissar Michel Paquet
Brigitte UrhausenKommissarin Amelie Gentner
Claude De DemoSaskia Eisenbeiss
Thomas HöhneBernd Wohlers
Roger SifferJulien Lazare
Johana MunzarovaIna Durand
Marie JungCharlotte Paquet
Isabelle Demey

Musiker: Stefan Scheib (Kontrabass; Sounds), Michael Hupperts (Posaune)

 


André Jung (Kommissar Michel Paquet) und Brigitte Urhausen (Kommissarin Amelie Gentner) | © SR/Oliver Dietze

André Jung (Kommissar Michel Paquet) und Brigitte Urhausen (Kommissarin Amelie Gentner) | © SR/Oliver Dietze

André Jung (Kommissar Michel Paquet) und Brigitte Urhausen (Kommissarin Amelie Gentner) | © SR/Oliver Dietze
Marie Jung  in der Rolle der Charlotte | © SR/Oliver Dietze
Brigitte Urhausen als Kommissarin Amelie Gentner | © SR/Oliver Dietze

Brigitte Urhausen als Kommissarin Amelie Gentner
© SR/Oliver DietzeBrigitte Urhausen als Kommissarin Amelie Gentner
© SR/Oliver Dietze



PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Saarländischer Rundfunk 2013

Erstsendung: 17.03.2013 | 53'12


Darstellung: