ARD-Hörspieldatenbank


Kinderhörspiel, Kurzhörspiel, Hörspielbearbeitung



Gudrun Pausewang

Die Räuberschule (1. Folge: Jule mit den roten Haaren)


Vorlage: Die Räuberschule (Buch)

Bearbeitung (Wort): Judith Ruyters

Komposition: Rainer Quade

Regie: Thomas Werner

In Müffelhausen liegt der Hund begraben und seine Bürger sind die größten Langweiler der Welt. Sie fürchten sich vor Fremden und vor den Räubern im Schrattwald. Peinlich genau achten sie darauf, dass alle gleich aussehen und ein Tag dem anderen gleicht. Aber Jule ist anders. Sie hat rote Locken und Sommersprossen und sehnt sich nach einem Abenteuer. Solange keins kommt, geht sie begeistert zur Schule und abends verschlingt sie Räubergeschichten. Die Räuber feiern Feste und schmeißen sich durch die Luft, die Räuber singen Lieder und fressen geröstete Kaulquappen und manchmal sogar kleine Kinder. Eines Tages hat Jule alle Bücher ausgelesen. Sie macht sich auf den Weg in den verbotenen Schrattwald. Die Geschichten sind ja schließlich nur Geschichten, denkt sie. Doch dann begegnet sie Rosch Rackzack...

Gudrun Pausewang wurde 1928 in Wichstadl in Böhmen geboren. Nach Kriegsende floh sie mit ihrer Familie nach Wiesbaden. Sie arbeitete als Lehrerin in Deutschland und Lateinamerika und unternahm viele Reisen zum Beispiel zum Amazona oder nach Feuerland. Ihr Jugendroman "Die Wolke" wurde 1988 mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Johanna BurgJule
Thomas FritschRackzack
Regine VergeenEmma/Alte
Ernst August SchepmannLehrer
Regina LemnitzErzähler
Martha KantzJule (klein)
Paula FritzMädchen 1
Anna Maria MarxMädchen 2
Peer AugustinskiBürgermeister/Alter
Nicole BoguthBürgermeisterfrau
Wolfgang RüterPostbote
Dorothea WaldaHebamme
Tommi PiperKorf Keulenbeul
Rotraut RiegerSchnefze Keulenbeul
Verena PlanggerJoscha Ypsilon
Peter NottmeierKnau Ypsilon
Hans-Martin StierZampano
Jakob GössBoff
Emma SawadskyIsai
Yannick ReinhardKürbis
Louisa FritzMolle
Finn Oleg SchlüterTebur
Moritz NonnenOssag
Lilly WasserGurke


Johanna Burg als Jule mit Thomas Fritsch als Rosch Rackzack | © WDR/Sibylle Anneck

Johanna Burg als Jule mit Thomas Fritsch als Rosch Rackzack | © WDR/Sibylle Anneck

Johanna Burg als Jule mit Thomas Fritsch als Rosch Rackzack | © WDR/Sibylle Anneck
Tommi Piper als Korf Keulenbeul im Hörspielstudio | © WDR/Sibylle Anneck
Die Räuberkinder: Jule (Johanna Burg) Tebur (Finn Schlüter), Gurke (Lilly Wasser), Ossag (Motitz Nonnen), Kürbis (Yannik Reinhard), Boff (Jakob Göss), Isai (Emma Sawadsky), Molle (Louisa Fritz) und Paula Fritz (v.l.) | © WDR/Sibylle Anneck

Die Räuberkinder: Jule (Johanna Burg) Tebur (Finn Schlüter), Gurke (Lilly Wasser), Ossag (Motitz Nonnen), Kürbis (Yannik Reinhard), Boff (Jakob Göss), Isai (Emma Sawadsky), Molle (Louisa Fritz) und Paula Fritz (v.l.)
© WDR/Sibylle AnneckDie Räuberkinder: Jule (Johanna Burg) Tebur (Finn Schlüter), Gurke (Lilly Wasser), Ossag (Motitz Nonnen), Kürbis (Yannik Reinhard), Boff (Jakob Göss), Isai (Emma Sawadsky), Molle (Louisa Fritz) und Paula Fritz (v.l.)
© WDR/Sibylle Anneck



PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 2013


Erstsendung: 08.11.2013 | 43'57


Darstellung: