ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Mundarthörspiel


Die Grandauers und ihre Zeit


Willy Purucker

Die Grandauers und ihre Zeit (20. Folge: Volkswillen)

März 1933


Sprache des Hörspiels: bayerisch


Komposition: Rolf Wilhelm

Redaktion: Hellmuth Kirchammer

Technische Realisierung: Günter Heß; Gerda Koch

Regieassistenz: Reiner Kositz; Alexander Malachovsky


Regie: Willy Purucker

Als General Epp am 09.03.1933 in Bayern die Macht übernimmt und Heinrich Himmler Oberbefehlshaber der Polizei wird, ändert sich das Klima an Bennos Arbeitsplatz beträchtlich: Sechs seiner Kollegen, bekannt als Gegner des Nationalsozialismus, sind ab sofort "beurlaubt", während sein Assistent Hampl, ein eifriges NSDAP-Mitglied, in die politische Abteilung versetzt wird. Trotzdem mischt er sich in Bennos Ermittlungen ein. Als feststeht, dass im aktuellen Fall kein "Roter" als Mörder infrage kommt, fürchtet auch Benno die "Beurlaubung"... 

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Karl ObermayrBenno Grandauer
Ilse NeubauerTraudl Soleder
Gerd AnthoffAdolf Grandauer
Franziska StömmerFrau Soleder
Gustl BayrhammerKommissär Guggenbichler
Fritz StraßnerDr. Scharnagel
Willy HarlanderWechselberger
Michael MeierKarli
Rolf CastellHerr Schicker
Bernd HelfrichHolzbohr
Herbert NußbaumGendarm
Antonie GierlFrau Walz
Will SpindlerArzt
Andy VossRudi Grandauer
Werner Rom1. Stimme
Martin Umbach2. Stimme
Christian Marschall3. Stimme
Alexander Malachovsky4. Stimme
Wasti SchulteMaxi Grandauer
Felix von ManteuffelHampl
Willy PuruckerChronist

Dirigent: Rolf Wilhelm

Ensemble: Ein Studio-Ensemble, Ltg. Rolf Wilhelm

 


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Bayerischer Rundfunk 1982

Erstsendung: 26.02.1983 | 52'34


VERÖFFENTLICHUNGEN

  • CD-Edition: Verlag Antje Kunstmann 2007

Darstellung: