ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Kriminalhörspiel



Anke Beckert

Renn um dein Leben


Komposition: Frank Duval

Technische Realisierung: Günter Heß; Gertrud Fichtner

Regieassistenz: Alexander Malachovsky


Regie: Heinz-Günter Stamm

Tony Scott, ein wohlhabender und etwas kränklicher Fabrikbesitzer, wird in seiner Villa erschossen. Man verhaftet Don Parson, einen seiner Angestellten. Parson gesteht nach einer Weile; die Tat habe er alleine geplant und ausgeführt; Urteil: lebenslänglich. Mike Baxter, Prokurist bei Scott, kümmert sich trostreich um dessen Witwe, aus Fürsorge wird Liebe, schließlich heiraten die beiden. Mike Baxter wird Fabrikdirektor. Der Mordfall Tony Scott scheint nach allen Seiten hin glücklich abgeschlossen zu sein. Bis zu dem Augenblick, in dem Don Parson die Flucht aus dem Zuchthaus gelingt. Er meldet sich sofort bei Baxter und verlangt 25.000 Pfund Schweigegeld, andernfalls könne er eine bestimmte Geschichte vor der Polizei nicht länger zurückhalten. Baxter will zahlen. Aber 25.000 Pfund sind auch für einen Fabrikdirektor eine ganz schöne Summe, vor allem, wenn die eigene Frau als Eigentümerin der Firma jede seiner finanziellen Transaktionen genauestens überwacht. Am Ende bleibt als Lösung wohl nichts anderes als ein zweites Verbrechen übrig.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Margot LeonhardHilary Baxter
Hansjörg FelmyMike Baxter
Klaus LöwitschRon Parson
Richard LauffenInspektor Jefferson
Michael CramerTony Scott
Mogens von GadowDr. Gordon
Franz RudnickDr. Lancaster

Dirigent: Frank Duval

Ensemble: Studio-Ensemble

 


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Bayerischer Rundfunk 1975

Erstsendung: 12.06.1975 | 58'20


Darstellung: