ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel



Krok & Petschinka

Das Nuba Pergament


Regie: Krok & Petschinka

Leni Riefenstahl hat die sudanesische Volksgruppe der Nuba in den 70er Jahren des 20. Jahrhunderts mit ihrer Kamera besucht und tausende kunstvolle Fotos gemacht. Im Laufe der letzten 50 Jahre wurden die Nuba fast ausgerottet. Bevor sie in den Tiefen der Geschichte verschwinden, wollen sie in diesem Hörspiel ihre Genesis notieren.

Sie wollen sie notieren wie in den alten Tagen - mit einer Vogelfeder auf weißer Haut - auf der Haut eines lebenden Menschen. Dieses spezielle Pergament wollen sie von der Human Skin Corporation erwerben, die ihren Sitz in der Schweiz hat. Zu aller Überraschung lässt auch Leni Riefenstahl dort ihre Haut zu Pergament verarbeiten. Als die von dem Nuba-Projekt hört, will sie, dass die Nuba-Genesis auf ihre Haut geschrieben wird und organisiert, dass das Nuba – Pergament zum Weltkulturerbe erklärt und in Genf festlich präsentiert wird. Zu dumm nur, dass die Haut der Riefenstahl einer Qualitätskontrolle nicht standhält. Ersatz muss her – und das ohne diplomatische Verwicklungen.

Krok & Petschinka, alias Eberhard Petschinka, geboren 1953, lebt als Maler, Schriftsteller und Regisseur in Wien. Das Hörspiel "krok" (gemeinsam verfasst mit Helmuth Moeszmer) wurde 1995 mit dem "Prix Futura" geehrt. Für "Rafael Sanchez erzählt: Spiel mir das Lied vom Tod" erhielt er 1999, zusammen mit Rafael Sanchez, den "Hörspielpreis der Kriegsblinden" und den "Premios Ondas". Sein Stück "Santo subito" wurde 2007 mit dem "Prix Europa" und 2008 mit dem "Prix Italia" ausgezeichnet. 2009 wurde Petschinka der "Günter Eich Preis" verliehen.

A
A

Mitwirkende

Sprecher
Gudrun Ritter
Andre Jung
David Wurawa
Vera Borek
u.a.


Andre Jung bei der Aufnahme des Hörspiels in seinem Privatstudio | © WDR/Petschinka

Andre Jung bei der Aufnahme des Hörspiels in seinem Privatstudio | © WDR/Petschinka


Andre Jung bei der Aufnahme des Hörspiels in seinem Privatstudio
© WDR/PetschinkaAndre Jung bei der Aufnahme des Hörspiels in seinem Privatstudio
© WDR/Petschinka



PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk / Krok & Petschinka 2015 (Auftragsproduktion)


Erstsendung: 01.12.2015 | WDR 5 | 43'16


REZENSIONEN

Eva-Maria Lenz: Akustisches Abenteuer. In: epd medien vom 11.12.2015, S. 35.


Darstellung: