ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Wolfgang Neuss, Herbert Kundler

Der Mann mit der Pauke in "Wir Kellerkinder"

Ein deutscher Heimatfilm von Wolfgang Neuss, zum Hören eingerichtet von Herbert W. Kundler


Vorlage: Wir Kellerkinder (Film)

Komposition: Johannes Rediske

Redaktion: Henri Regnier


Regie: Wolfgang Spier

Die auf Probe aus der Heilanstalt entlassenen Freunde Macke, Adalbert und Arthur erklären sich bereit, zwei Reportern zu helfen, die Hakenkreuz-Schmierereien an den Hauswänden suchen. Als die Freunde die Schmierereien eigenhändig anbringen, erscheint die Polizei.

Die Männer fliehen in Mackes Keller, der schon häufiger als Zufluchtsort diente: Während der NS-Zeit hat Macke, selbst bei der Hitler-Jugend, dort einen Kommunisten versteckt, nach dem Krieg seinen Vater, einen alten Nazi. Eigentlich wollten Macke, Adalbert und Arthur in der Freiheit eine Jazzband gründen, doch am Ende landen sie wieder in der Anstalt.

"Wir Kellerkinder" ist als Film bekannt geworden, die Hörspielfassung ist dagegen weitgehend unbekannt geblieben. Dabei hat Wolfgang Neuss auch hier die Personen lebensnah skizziert, die deutschen Verhaltensweisen aufgespießt, sich kritisch mit dem Nationalsozialismus auseinandergesetzt. Ein seltenes Dokument aus dieser Zeit, das sowohl schmunzeln lässt als auch nachdenklich macht. (Pressetext des Deutschlandradios anlässlich einer Wiederholungsausstrahlung)

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Wolfgang NeussMacke Prinz
Wolfgang GrunerArthur
Jo HerbstAdalbert
Emely SchillerHanne Briehl
Reinhold BerntBlockwart, Vater Prinz
Inge WolffbergMutter Prinz
Ivo VeitHerr Briehl, Antiquitätenhändler
Rolf UlrichGlaubke, Ortsgruppenleiter
Horst NiendorfKnösel
Friedrich LuftReporter
Martin HeldMinister für unser Inneres
Klaus BeckerKemskorn, Kameramann der "Neuen Deutschen Schau"
Ewald WenckAlfons, Kameramann der "Neuen Deutschen Schau"
Joe FurtnerToilettenmann
Dietrich KochBürger
Joachim RöckerBürger
Achim StrietzelBürger
Edith RobbersFrau
Paul LöfflerMann
Helmut AhnerVopo
Joachim NottkeRundfunksprecher
Hans NerkingPortier
Horst BraunBleiber
Erna SeniusGarderobenfrau
Oskar LindnerWestpolizist
Georg BraunProfessor
Horst KintscherVerschiedene Stimmen

Ensemble: Rediske-Quintett

 


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

RIAS Berlin / Norddeutscher Rundfunk 1960

Erstsendung: 16.04.1960 | 89'45


Darstellung: