ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Kinderhörspiel



Edgar Lück

Die Tiergeister von Labrador (2. Teil: Schnarchkäse und Sternenstaub)

Ein Musical in fünf Teilen


Komposition: Stan Regal


Regie: Klaus Wirbitzky

Die Welt steht kopf, seit der kosmische Kobold sein Unwesen treibt. Der miese Fabrikbesitzer Mr. Mumpitz verseucht Fluß, Wald und Wiesen von Schnirpeldingen und will nun auch die Herzen und Hirne der Menschen erobern. Seitdem ihre Eltern plötzlich verschwunden sind, stehen die Kinder Koko und Fritz unter der Knute der übellaunigen Muhme Mürrisch, von der keiner so recht weiß, wer sie ist und woher sie kommt. Die Muhme Mürrisch verabscheut Kinder und Kaugummi, sogar Superkau, die Superentdeckung von Gaga, dem schrillen Erfinder. Schließlich gibt es da noch den Schlupvogel, halb Blechkiste, halb Tier. Auch der hat ein Geheimnis. Ob es mit den Tiergeistern von  Labrador zusammenhängt und dem kosmischen Kristall, den sie bewachen? Zwei freche Ratten warnen Gaga und die Kinder vor den Blödi-Blödi-Viren des Mr. Mumpitz. Eine lebensgefährliche wilde Jagd beginnt. 

Edgar Lück, geboren 1954, studierte Literatur, Germanistik und Journalistik. Er arbeitet als Rundfunk- und Fernsehautor und lebt als  Maler in Köln. 

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Ilja RichterGaga
Nadja GoldhornKoko
Volker LechtenbrinkKrok
Tobias MüllerFritz
Angelika MilsterMuhme Mürrisch
Ludger BurmannMister Mumpitz
Martin SemmelroggeUnfug
Klaus NaeveFirlefanz
Brigitte SannerSchlupvogel
Edgar LückErzähler
Iris WerlinRoboter


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 1993

Erstsendung: 01.04.1994 | 46'04


Darstellung: