ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Kriminalhörspiel


Aus Studio 13


James G. Harris

Tohuwabohu

übersetzt aus dem Englischen


Übersetzung: Hubert von Bechtolsheim

Technische Realisierung: Walter Jost; Wilma Heidrich


Regie: Otto Kurth; Marianne de Barde

Quintessenz dieser skurrilen englischen Kriminalparodie: niemand ist so verrückt, daß er nicht von einem noch Verrückteren übertrumpft werden könnte. Ist der nicht gerade von Aufträgen überlastete und daher tief verschuldete Privatdetektiv Mayday schon verrückt, den Auftrag des verrückten Psychiaters anzunehmen, seine Frau zu überwachen, so ist die Frau des Doc, die ein Motel betreibt, noch viel verrückter. Und erst ihr Vorleben Und ihre Schwiegermutter. Ansteckend ist diese Verrücktheit auch noch, wie Mayday an seiner Assistentin bemerken muß, und äußerst lebensgefährlich dazu. Denn was sie alle verrückt macht, ist die Eifersucht.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Hans PutzJohn Mayday
Bruni LöbelZelda
Paul Edwin RothDr. Twist
Erika v. ThellmannSchwiegermutter
Hanne WiederDelia Twist


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk 1967

Erstsendung: 15.08.1967 | 57'06


Darstellung: