ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel (nicht gesichert), Kriminalhörspiel (nicht gesichert)



Michael Koser

Tote singen nicht



Regie: Ulrich Gerhardt

"Ich bestellte zwei Wagenladungen Staatsgewalt nach San Pedro. Als ich aus der Stadt fuhr, hing der schmutzig-gelbe Himmel über mir wie das Fell einer ertrunkenen Siamkatze." Doch bis es so weit ist, muss Privatdetektiv Phil Marlin in der "sauberen, kleinen Stadt" einiges einstecken. Marlin, stets mit Bourbon und Zigarette bewaffnet, selbst notorisch abgebrannt, hat sich für 100 Dollar pro Tag (plus Spesen, klar) von einem gewissen Waterson anheuern lassen, dessen verschwundenen Schwager Bill zu suchen. Natürlich ist auch eine betörende Blondine im Spiel: Bills Schwester Violet. - Ein Hörspiel aus der Zeit, als man Phil Marlowe noch parodieren konnte, nämlich mit Arnold Marquis' rauchzarter Bogart-Stimme.

Michael Koser, 1938 geboren, bisherige Hörspiel-Bilanz: über 150 Stücke und Bearbeitungen, davon 76 Folgen "Prof. Van Dusen" (1978 bis 1999), 40 Folgen "Der letzte Detektiv", 6 Folgen "Cocktail für zwei".

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Arnold MarquisPhil Martin, Privatdetektiv
Gerd MartienzenMr. Waterson
Barbara SchöneMrs. Waterson
Moritz MilarDer Guru
Norbert LangerPete, Gangster
Joachim PukaszToni, Gangster
Eva ManhardtMaggie Pulaski
Klaus SonnenscheinChef der Polizei
Andreas BergMac, Polizist
Georg BraunEmpfangschef


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

RIAS Berlin / Südwestfunk 1971

Erstsendung: 27.07.1971 | 28'28


Darstellung: