ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Kriminalhörspiel


Aus Studio 13

40 Jahre Studio 13


John le Carré

Mord ersten Grades

übersetzt aus dem Englischen


Übersetzung: Hubert von Bechtolsheim, Marianne de Barde

Redaktion: Wolfgang Nied


Regie: Dieter Carls

Der ehemalige englische Geheimagent George Smiley wird von einer alten Freundin gebeten, bei der Aufklärung eines Verbrechens behilflich zu sein, dem die Frau eines ehrgeizigen Magisters zum Opfer gefallen ist. Ein brutaler Mord, bei dem der Täter hinter den efeuumrankten Mauern einer ehrwürdigen Privatschule zu vermuten ist. Hier herrschen Eifersüchteleien, Vorurteile und verknöcherte Konventionen, die die Atmosphäre vergiften. Nach den ersten Recherchen scheint aller Verdacht auf den Ehemann der Toten zu fallen. Aber dann wird erneut eine Leiche gefunden, die eines Jungen, der ein mäßiger Schüler in der besagten Schule war. Gibt es einen Zusammenhang zwischen den beiden Morden? Smiley muß sein ganzes Können einsetzen, um die Fäden zu entwirren.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Siegfried WischnewskiGeorge Smiley
Ulrike BliefertMiss Brimley
Hannes MessemerTerence Fielding
Gerti FrickeMrs. Truebody
Christian CorellTim Perkins; Schüler
Friedhelm PtokInspektor Rigby
Fred C. SiebeckFelix D'Arcy
Peter LieckStanley Rode
Christine OberländerJill


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk 1983

Erstsendung: 10.01.1983 | 54'16


Darstellung: