ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Kriminalhörspiel


Aus Studio 13


Aubrey Woods

Mord im Mai

übersetzt aus dem Englischen


Übersetzung: Marianne de Barde

Redaktion: Wolfgang Nied

Technische Realisierung: Nikolaus Völker; Christel Gebhardt


Regie: Wilm ten Haaf

Angela ist auf der Suche nach einem Mann. Nach einem, der für ihre ganz besonderen Zwecke geeignet ist. Als sie Anthony Powell in einem Pub kennenlernt, ist sie sicher, er ist der Richtige: Ein Frauenheld, wie er im Buche steht. Noch am selben Abend macht Powell die Erfahrung, selbst einmal der Verführte zu sein. Denn Angela fackelt nicht lange. Was sie von ihrem Liebhaber will, ist allerdings mehr als Sex. Und auch der Liebesbrief, den sie verlangt, ist nicht genug. Nach einigen heißen Liebesnächten erwartet Powell eine Abkühlung: Mit dem Gesicht nach unten liegt er in der Badewanne. Mit eingeschlagenem Schädel. Angelas Mann hat den Liebesbrief gefunden ...

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Peter FrickeAnthony Powell
Sigrid RautenbergMary; seine Freundin
Gerd DuwnerSam Maxwell
Rita EngelmannAngela; seine Frau
Peter FitzHarry Bronson
Christine DavisEllen Croxley
Walter RenneisenMax Philips
Wiebke ParitzJudi; seine Freundin
Hans-Helmut DickowInspektor
Gerd Braasch
Elert Bode
Marcus Lachmann
Dietz-Werner Steck


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk 1981

Erstsendung: 18.05.1981 | 54'26


Darstellung: