ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Kriminalhörspiel


Aus Studio 13


Derek Hoddinott

Ein Mann – ein Mord


Redaktion: Wolfgang Nied

Regieassistenz: Günter Guben


Regie: Klaus Mehrländer

Der Unterhausabgeordnete Donald Neilson und seine Frau Ann reagieren wenig begeistert, als ihre Tochter Vera plötzlich mit konkreten Heiratsabsichten aufwartet. Sie begegnen dem zukünftigen Schwiegersohn Phillip voller Argwohn, zumal Donald Neilson ihn von früher zu kennen und dabei in unangenehmer Erinnerung zu haben glaubt. Er engagiert einen Privatdetektiv, dessen Ermittlungen kaum ein gutes Haar an Veras Auserwähltem lassen. Und plötzlich erinnert sich der Abgeordnete auch, woher er Phillip kennt: Er hat ihn vor Jahren bei einem Mord beobachtet. Doch damals gab es gute Gründe, ihn nicht anzuzeigen. Gründe, die durch die lange Zeit des Schweigens nur noch schwerwiegender geworden sind. 

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Herbert MenschingDonald Neilson
Rosemarie FendelAnn Neilson
Anne-Marie KusterVera Neilson
Horst BeilkeMartin Talbot
Rolf BeckerPhilip Norman
Heidemarie RohwederMary
Arnold MarquisWinnie Wilton


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk 1972

Erstsendung: 11.12.1972 | 51'39


Darstellung: