ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel



Martin Heindel

Small Wonders

An oral history of World War III



Regie: Martin Heindel

Manche Geschichten beginnen mit ihrem Ende: Peking, in naher Zukunft. Ling, Sohn eines hohen chinesischen Parteifunktionärs, liebt schnelle Autos und leicht bekleidete Girls. Auch wenn diese Kombination tödlich sein kann. Und in diesem Fall ist. Oder doch nicht? Während Ling bei einem Autounfall stirbt, streiten sich China und Japan um einige unbewohnte Inseln im Ostchinesischen Meer. Der Grund: Bodenschätze. Und die Vormachtstellung in der Region, natürlich. Der Eisbär, das Wappentier des Klimawandels, ist in den Tropen zu einer Plage geworden. Aber was haben zwei Film-Geeks und ein japanisches Fischerboot, das führerlos auf dem Pazifik treibt, mit all dem zu tun? Und wer ist Ziyi? Während sich die verschiedenen Ebenen langsam verweben, wacht Ling plötzlich auf. Und fühlt sich – anders. Sein Geist befindet sich im Körper eines der Mädchen. Und der Körper des Mädchens in einem Bett. Ein Programm möchte Lings querschnittgelähmten Mädchenkörper gesund pflegen.

Martin Heindel wurde im Jahre 1976 geboren. Sein Studium der Dramaturgie schloss er 2003 mit dem Diplom ab. Der Autor und Regisseur zahlreicher Hörspiele lebt in München.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Marios GavrilisLing
Lilith HäßleMädchen 1
Janina StopperMädchen 2 / Ziyi
Margarita BreitkreizDaifu
Dagmar Fulle
Hans Löw
Florian Lukas
Katja Bürkle
Felix von Manteuffel
Samuel Weiss


Lilith Häßle spricht die Rolle des Mädchen 1. | © HR/Ben Knabe

Lilith Häßle spricht die Rolle des Mädchen 1. | © HR/Ben Knabe

Lilith Häßle spricht die Rolle des Mädchen 1. | © HR/Ben Knabe
Mario Gavrilis spricht die Rolle des Ling, Sohn eines hohen chinesischen Parteifunktionärs. | © HR/Ben Knabe
Janina Stopper spricht die Rollen des Mädchen 2 und von Ziyi. | © HR/Ben Knabe
Felix von Manteuffel in der Rolle des Zoologen | © HR/Ben Knabe

Felix von Manteuffel in der Rolle des Zoologen
© HR/Ben KnabeFelix von Manteuffel in der Rolle des Zoologen
© HR/Ben Knabe



PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Hessischer Rundfunk 2016

Erstsendung: 13.07.2016 | hr2 | 62'39


Darstellung: