ARD-Hörspieldatenbank


Ars acustica



Tomomi Adachi, Serge Baghdassarians, Boris Baltschun, Turgut Ercetin, Hanna Hartman, Maximilian Marcoll

Real Time Voices (1. Teil)

Konzertmitschnitt vom Festival mikromusik, 4. September 2016, Elisabethkirche, Berlin


Komposition: Tomomi Adachi, Serge Baghdassarians, Boris Baltschun, Turgut Ercetin, Hanna Hartman, Maximilian Marcoll

Technische Realisierung: Jens Schünemann; Christian Fischer

Wie konstruiert man einen Augenblick? Diese Frage stellen sich sechs KomponistInnen in Zusammenarbeit mit dem Stuttgarter Ensemble Neue Vocalsolisten. Die Stimme wird zum Spiegel verschiedenster Formen von Gegenwart: Tomomi Adachi verarbeitet aktuelle Zeitungsausschnitte und Twitter-Zitate; Serge Baghdassarians und Boris Baltschun dekonstruieren die Abkürzung EFSF; Turgut Erçetin sondiert den akustischen und metaphorischen Nachhall der Hagia Sophia; Hanna Hartman untersucht stimmliche Reaktionen und Rituale bei drohender Gefahr; Maximilian Marcoll wiederum spielt mit der beiläufigen Allgegenwart von Stimmen im Alltag.

Die Neuen Vocalsolisten Stuttgart (NVS) sind ein Kammerensemble von sieben Sängern, das sich auf zeitgenössische Vokalmusik und Musiktheater spezialisiert hat.

A
A

Mitwirkende

Ensemble: Neue Vocalsolisten Stuttgart

 


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Neue Vocalsolisten Stuttgart / Deutschlandradio / DAAD 2016

Erstsendung: 23.09.2016 | Deutschlandradio Kultur | 54'47


Darstellung: