ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Kriminalhörspiel



Peter Gugisch

Ein Spiel


Komposition: Tobias Kremer


Regie: Uwe Schareck

Drei Kriminalschriftsteller auf der Rückreise von einer Tagung. Auch ein pensionierter Ermittler war Teilnehmer des Treffens. Im Zugabteil entwirft der Kriminalist, der in der DDR Karriere gemacht hat, einen Plot. Der Mordfall regt die Fantasie der Autoren an. Ein Spiel mit Varianten beginnt. Der Polizist stellt logischen Sachverstand unter Beweis und entwickelt dramaturgisches Gespür. Aus seiner Sicht gibt es nur einen Täter.

Peter Gugisch wurde 1935 in Gotha geboren. Er ist Germanist und Hörspielautor und leitete die Funkdramatik beim Rundfunk der DDR von 1977 bis 1990.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Udo SchenkFriedrich-Wilhelm
Friedhelm PtokManfred
Gustav Peter WöhlerErik
Claudia EisingerBettine
Peter RühringHermann
Max von PufendorfUlf


Claudia Eisinger spricht die Roller der Bettine. | © Deutschlandradio / Sandro Most

Claudia Eisinger spricht die Roller der Bettine. | © Deutschlandradio / Sandro Most

Claudia Eisinger spricht die Roller der Bettine. | © Deutschlandradio / Sandro Most
Max von Pufendorf als Ulf, Udo Schenk als Friedrich-Wilhelm und Claudia Eisinger als Bettine(v.l.). | © Deutschlandradio / Sandro Most
Regisseur Uwe Schareck und Regieassistent Jürg Andreas Meister (im Hintergrund) | © Deutschlandradio / Sandro Most
Friedhelm Ptok spricht die Rolle des Manfred. | © Deutschlandradio / Sandro Most

Friedhelm Ptok spricht die Rolle des Manfred.
© Deutschlandradio / Sandro MostFriedhelm Ptok spricht die Rolle des Manfred.
© Deutschlandradio / Sandro Most



PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Deutschlandradio 2016

Erstsendung: 26.09.2016 | Deutschlandradio Kultur | 52'43


Darstellung: