ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Mundarthörspiel


Wat dä Schmitzens all passeet


Lis Böhle

Wat dä Schmitzens all passeet (33. Folge)

Rheinisches Hörspiel


- Lis Böhle: Dat Goldstöck - Lis Böhle: Rache is söß - Lis Böhle: Et Fippche


Sprache des Hörspiels: rheinisch


Komposition: Leo Kowalski


Regie: Leopold Reinecke

Episoden und Alltagskonflikte aus dem Leben der Kölner Familie Schmitz, mit einer kommentierenden Erzählerfigur, die die Spielszenen miteinander verbindet und ergänzt.

A
A

Mitwirkende

Sprecher
Carla Grassmann
Mira Hinterkausen
Annelie Jansen
Martha Kallinich
Carla Neizel
Gerti Runkel
Annemarie Schlaebitz
Trude Schneider
Marlies Spohr
Edith Worringen
Helga Zech
Frank Barufski
Gustav Bockx
Wolf Driller
Curt Faber
Heinrich Fendel
Karl-Heinz Hillebrandt
Georg Horbach
Josef Meinertzhagen
Alwin Joachim Meyer
Ferdinand Muth
Heinz Schacht
Heinz Schmitz-Uhsner
Franz Schneider
Josef Tilgen
Cay-Michael Wolf


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 1968

Erstsendung: 10.02.1969 | 49'50


Darstellung: