ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Mundarthörspiel


Wat dä Schmitzens all passeet


Lis Böhle

Wat dä Schmitzens all passeet (39. Folge)

Rheinisches Hörspiel


- Lis Böhle: De zwei Ööster - Lis Böhle: De Krunzeugin - Lis Böhle: Unrecht Gut gedeihet nicht


Sprache des Hörspiels: rheinisch


Komposition: Leo Kowalski


Regie: Leopold Reinecke

Episoden und Alltagskonflikte aus dem Leben der Kölner Familie Schmitz, mit einer kommentierenden Erzählerfigur, die die Spielszenen miteinander verbindet und ergänzt.

A
A

Mitwirkende

Sprecher
Renate Dissel
Ully Engel-Hark
Carla Grassmann
Annelie Jansen
Marianne Jentgens
Carla Neizel
Lotte Rausch
Gerti Runkel
Trude Schneider
Marlies Spohr
Frank Barufski
Curt Faber
Heinrich Fendel
Karl-Heinz Hillebrandt
Georg Horbach
Josef Meinertzhagen
Wilhelm Otto
Franz Schneider
Wolfgang Stoffel
Cay-Michael Wolf


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk

Erstsendung: 12.06.1972 | 57'45


Darstellung: