ARD-Hörspieldatenbank

Mundarthörspiel, Kurzhörspiel



Gerhard Schöttke

Lüttje Lögen

Heiteres niederdeutsches Hörspiel


Sprache des Hörspiels: niederdeutsch


Regieassistenz: Jutta Zech


Regie: Rudolf Beiswanger

Der Schmiedekrug steht vorm Konkurs, aber der pfiffige Wirt inszeniert mit zwei Gästen einen Reklamegag, der die Wirtschaft rettet. Er kramt eigene frühere Malversuche hervor, mit denen ein Künstler angeblich seinen Aufenthalt bezahlt habe. Ein Journalist wittert eine Sensation und bringt Bilder und Artikel in das Morgenblatt. Der alte Krug wird durch kleine Lügereien für die Gäste wieder interessant und keiner wird geschädigt. Ende gut ...

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Otto LüthjeHeinrich Wobbe, Gastwirt
Hilde SicksGesa, seine Tochter
Herma KoehnLisa, seine Enkelin
Jürgen PoochSchmalfeld, Landrat
Jochen SchenckJensen, Reporter


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Norddeutscher Rundfunk 1971

Erstsendung: 18.06.1971 | 24'00


In keiner ARD-Rundfunkanstalt verfügbar


Darstellung: