ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Mundarthörspiel



Friedrich Hans Schaefer

Kaffefohrt

Niederdeutsches Hörspiel


Sprache des Hörspiels: niederdeutsch


Komposition: Willi Korek

Technische Realisierung: Günter Becker; Heidi Koch-Gutermuth

Regieassistenz: Hans Helge Ott


Regie: Curt Timm

Harlad Reinke, Leiter einer "Arbeitsgemeinschaft für gesundes Leben", veranstaltet wieder einmal eine kostenlose Kaffeefahrt "für unsere älteren Mitbürger". Die eingeladenen Rentner glauben, es mit einem Wohltätigkeitsverein zu tun zu haben und ahnen nicht, daß sie einem recht zweifelhaften Profitunternehmen auf den Leim gegangen sind, das gutgläubigen Bürgern mit hinterhältigen Tricks das Geld aus der Tasche zieht. Einige junge Leute aber, die sich eingeschmuggelt haben, nennen den Betrug lauthals beim Namen und bringen Unruhe in den gemütlichen Nachmittagsausflug. Da der oberste Chef des Unternehmens sich in vornehmer Anonymität zurückhält, muß Reinke allein auslöffeln, was die jungen Leute ihm eingebrockt haben: Aus der Kaffefahrt ist unversehens ein Kriminalfall geworden.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Wolfgang SchenckReinke, Verkaufsleiter
Horst BeckRahn, Verkäufer
Manfred SteffenTilse, Verkäufer
Günter SiebertChef
Hilde SicksFrau Engelbrecht, Haushälterin
Willi BackenköhlerNegendank, Rentner
Erika RumsfeldAnna, seine Frau
Hans-Jürgen OttLöding, Wirt
Walter KreyeGuhl, Kraftfahrer
Thomas SchiestlKreibig, Kriminalinspektor
Christine BrandtBille
Mathias SieberUwe, ihr Freund
Frank GrupeJan, ihr Freund
Herbert LeonhardtReiseleiter
Carl BaySänger
u.a.


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Radio Bremen / Norddeutscher Rundfunk

Erstsendung: 25.11.1974 | 55'10


Darstellung: