ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung, Mundarthörspiel



August Hinrichs

Wenn de Hahn kreiht

Plattdeutsche Bauernkomödie


Sprache des Hörspiels: niederdeutsch


Vorlage: Wenn de Hahn kreiht (Theaterstück)

Sprache der Vorlage: niederdeutsch

Bearbeitung (Wort): Eberhard Freudenberg


Regie: Erich Keddy

Den Oldenburger Bühnenautor August Hinrichs (1879 bis 1956) zählt man weder zu den "Klassikern" noch zu den "Wegbereitern" des niederdeutschen Theaters, aber wenn man eine Liste der erfolgreichsten plattdeutschen Dramatiker aufstellen wollte, stünde sein Name mit weitem Abstand vor allen anderen an der Spitze. In den zwanziger und dreißiger Jahren war er einer der meistgespielten Bühnenautoren; seine Stücke wurden in ganz Deutschland und im Ausland gespielt, und sogar der Film nahm sich seiner Werke ("Krach um Jolanthe") an. Auch heute erfreuen sich seine Komödien — ob sie nun in plattdeutscher Sprache auf der Bühne oder in "Missingsch" auf dem Bildschirm dargeboten werden — noch immer großer Beliebtheit. Diesen nun schon einige Jahrzehnte andauernden Erfolg verdankt August Hinrichs vor allem seinem handwerklichen Können und seinem untrüglichen Gespür für komische Stoffe. Daß er dabei gelegentlich auch auf literarische Vorlagen zurückgriff und diese mit großem Geschick ins Niederdeutsche zu transponieren verstand, beweist seine Komödie "Wenn de Hahn kreiht". Die Parallelen zu Kleists "Zerbrochenem Krug" sind unübersehbar — auch wenn uns hier der Dorfrichter Adam in der Gestalt des listenreichen Bürgermeisters Jan Kreyenborg entgegentritt. 

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Walter Arthur KreyeJan Kreyenborg
Erika RumsfeldGesine, seine Frau
Ursula HinrichsLena, ihre Tochter
Heinrich KunstWillem Tameling, Knecht
Jochen SchenckTierarzt, Dr. Renken
Hans-Jürgen OttSnieder Witt
Almut SandstedeTrina Witt
Dieter EhlersAmtshauptmann Kröger
Walter ErnstWachtmeister Stindt


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Radio Bremen / Norddeutscher Rundfunk 1969

Erstsendung: 28.11.1977 | 74'38


Darstellung: