ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Mundarthörspiel



Rudolf Beiswanger

Sien letzte Reis'

Niederdeutsches Hörspiel


Sprache des Hörspiels: niederdeutsch


Komposition: Richard Strauß

Technische Realisierung: Ingrid Beckmann; Heike Lexau

Regieassistenz: Sylvia Dudek


Regie: Michael Leinert

Rudolf Beiswangers Spiel handelt von dem klassischen Narren Till Eulenspiegel. Allerdings werden nicht einzelne Streiche dieses phantasievollen Anarchisten nacherzählt, sondern der Autor stellt seine Hauptfigur auf eine ganz ungewohnte Weise dar: als einen alternden, eher weisen als boshaftnärrischen Mann, dem die "letzte Reise" bevorsteht: der Tod. Eulenspiegel begegnet uns hier als ein Mensch, der sich selbst Rechenschaft zu geben versucht über seine eigene Vergangenheit, über seine Fehler und Schwächen und über ein Leben, das bei allem Reichtum dennoch auch eines der verpaßten Gelegenheiten war. 

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Uwe FriedrichsenTill
Jürgen PoochBauer
Doris HahnSeine Frau
Hilde SicksIhre Mutter
Jens ScheiblichMomme
Erna Raupach-PetersenGräfin
Jasper VogtGraf
Klaus-Dieter StenzelVogt
Volker BogdanKnecht
Hans-Jürgen OttKarolus
Meike MeinertGritt
Helmut KrögerTotengräber
Rolf NagelTeufel
Walter A. KreyeTod


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Radio Bremen / Norddeutscher Rundfunk

Erstsendung: 03.09.1984 | 81'50


Darstellung: