ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Jens Rachut

Moorsonate


Komposition: Thomas Wenzel

Redaktion: Isabel Platthaus

Technische Realisierung: Peta Devlin


Regie: Jens Rachut; Peta Devlin

Was für ein düsteres Geheimnis verbirgt sich im nebelverhangenen Moor? Als schaurig-schöne Moritat erzählt Jens Rachut eine gar schreckliche, subversive Familiensaga. „Die Tränen, sie fließen und singen im Chor: Das ist die Geschichte vom Bärenmoor.“ In einem einsamen Moor lebt seit Menschengedenken die Familie Draigoch, von der inzwischen nur der amputierte Rest einer Kleinfamilie geblieben ist: Vater, Tochter, Sohn und Hausschwein, verbunden durch ein fatales Geheimnis, das sie an das Bärenmoor und ihre Vergangenheit kettet. Bis eines Tages die Fastchefin einer Behörde in der Stadt auf die Idee kommt, das Moor zu bebauen: schlüsselfertig und all inclusive, Sozialwohnungen UND Golfplatz. Nice! Aber so leicht lassen sich die Geister des Moores nicht vertreiben. Zumal wenn der paranoide Vater Draigoch seine Knarre rausholt und der bekiffte Freund der Tochter erst sein Helfersyndrom und dann das Familiengeheimnis entdeckt. Gut geht das natürlich nicht. Denn die Stadt mag korrupt und böse sein. Aber das Moor ist die Brutstätte des Wahnsinns.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Martin WuttkeRamon Draigoch
Yvon JansenNicole Draigoch
Jens HarzerMike Draigoch/Erzähler
Barbara NüsseKendra Draigoch
Jörg PohlRobert Holm
Katja DanowskiFastchefin
Jens RachutBallon Fahrer
Viktoria TrautmannsdorfMutter im Ballon
Peta DevlinAn- und Absage
Thomas WenzelVerlaufener


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk / Jens Rachut 2017 (Auftragsproduktion)

Erstsendung: 24.10.2017 | WDR 3 | 51'42


REZENSIONEN

  • Rafik Will: Horror, Komik und Gesellschaftskritik. In: Medienkorrespondenz, Nr. 22 vom 3.11.2017, S. 46.

Darstellung: