ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung, Science Fiction-Hörspiel



Douglas Adams

Per Anhalter ins All (Langfassung) (9. Teil: Der Kampf um das Leben, das Universum und den ganzen Rest)


Vorlage: Per Anhalter ins All (The Hitchhiker's Guide to the Galaxy) (Roman/Hörspiel)

Sprache der Vorlage: englisch

Übersetzung: Walter Andreas Schwarz

Komposition: Frank Duval

Redaktion: Christoph Lindenmeyer

Künstlerische Aufnahmeleitung: Milena Maitz

Technische Realisierung: Roland Seiler; Regine Schneider


Regie: Hartmut Kirste

Adams' Abenteurer streifen durch die Weiten der Sonnensysteme und karikieren die Science Fiction von Jules Verne über H.G. Wells bis Isaac Asimov und Stanislaw Lem. Was "Krieg der Sterne" im Kino war, ist Adams' Hörspielserie im Radio - nur eben besser, weil pfiffiger und spielerischer. Intergalaktisches Remmidemmi und technologisches Brimborium - Markenzeichen der gängigen anglo-amerikanischen Science Fiction - werden von angelsächsischer Ironie auf die Hörspielschippe genommen. Ein Weltall-Wal entdeckt sich selbst, die Erdlinge entdecken einen Planeten, in dessen Innerem Planeten entworfen wurden, Eddie, der Bordcomputer plappert ungehörte Warnungen und Marvin, der Roboter, findet alles einfach zum Kotzen. 

9. Folge: In einem galaktischen Kriegsverbrecher-Prozeß werden die Krikkit-Leute verurteilt. Sie sollen in Ewigkeit hinter einer Zeitlupenhülle vom Rest des Universums abgesperrt sein. Pak, das Gerichtswesen, läßt sich inzwischen an einem Strand massieren. Arthur und Ford Prefect folgen Slartibartfass auf eine Party, um den Raub der silbernen Querstange durch die Krikkit-Roboter zu verhindern. Doch Arthur verschlägt es in die Kathedrale des Hasses. Er entflieht dem schrecklichen Agrajag und lernt fliegen.

Zehn Jahre nach der großen großen Regieleistung von Ernst Wendt übernahm Hartmut Kirste die Inszenierung der neuen Folgen über die Abenteuer des Erdlings Arthur Dent und seines Freundes Ford Prefect. Die Serie wurde in zwei Versionen produziert.

Mit "Per Anhalter ins All" ist Douglas Adams etwas sehr Seltenes gelungen: die Verbindung von Science-Fiction-Spannung, Wortwitz-Komödie, Gesellschaftssatire und Genreparodie, eine Art "Krieg der Sterne" für das Radio - nur witziger, subtiler, reflektierter. 

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Rolf BoysenDas Buch
Felix von ManteuffelArthur Dent
Ingo HülsmannFord Prefect
Horst BollmannSlartibartfass
Bruno GanzGerichtswesen Pag
Charles WirthsAnkläger
Hans Peter BögelGerichtsschreiber
Jasmin TabatabaiDas solfinianische Mädchen
Klaus HermAgrajak


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Südwestfunk / Bayerischer Rundfunk 1991

Erstsendung: 26.04.1991 | 54'30


Darstellung: