ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung, Science Fiction-Hörspiel



Douglas Adams

Per Anhalter ins All (Langfassung) (13. Teil: Das Ungewöhnliche an Fenchurch)


Vorlage: Per Anhalter ins All (The Hitchhiker's Guide to the Galaxy) (Roman/Hörspiel)

Sprache der Vorlage: englisch

Übersetzung: Benjamin Schwarz

Komposition: Frank Duval

Redaktion: Dieter Hasselblatt, Konrad Franke, Angela Sussdorff

Technische Realisierung: Günter Heß; Christine Koller

Regieassistenz: Alexander Malachovsky


Regie: Ernst Wendt

Adams' Abenteurer streifen durch die Weiten der Sonnensysteme und karikieren die Science Fiction von Jules Verne über H.G. Wells bis Isaac Asimov und Stanislaw Lem. Was "Krieg der Sterne" im Kino war, ist Adams' Hörspielserie im Radio - nur eben besser, weil pfiffiger und spielerischer. Intergalaktisches Remmidemmi und technologisches Brimborium - Markenzeichen der gängigen anglo-amerikanischen Science Fiction - werden von angelsächsischer Ironie auf die Hörspielschippe genommen. Ein Weltall-Wal entdeckt sich selbst, die Erdlinge entdecken einen Planeten, in dessen Innerem Planeten entworfen wurden, Eddie, der Bordcomputer plappert ungehörte Warnungen und Marvin, der Roboter, findet alles einfach zum Kotzen. 

Arthur begegnet einem Fernfahrer, der Regen verursacht. In einer öden Kneipe spendiert er Fenny einen Drink und gewinnt in der Lotterie eine Schallplatte mit Dudelsackmusik. Ford Prefect ist des Weltallkriegs müde und sehnt sich nach der Erde. Fenny küßt Arthur und erzählt eine geheimnisvolle Geschichte. Arthur entdeckt, daß Fennys Füße nicht den Boden berühren. 

Zehn Jahre nach der großen großen Regieleistung von Ernst Wendt übernahm Hartmut Kirste die Inszenierung der neuen Folgen über die Abenteuer des Erdlings Arthur Dent und seines Freundes Ford Prefect. Die Serie wurde in zwei Versionen produziert.

Mit "Per Anhalter ins All" ist Douglas Adams etwas sehr Seltenes gelungen: die Verbindung von Science-Fiction-Spannung, Wortwitz-Komödie, Gesellschaftssatire und Genreparodie, eine Art "Krieg der Sterne" für das Radio - nur witziger, subtiler, reflektierter.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Siemen RühaakAnsager
Rolf BoysenErzähler
Wolfgang HessProsser
Felix von ManteuffelArthur Dent
Markus BoysenFord Prefect
Doris SchadeLady Cynthia
Alexander MalachovskyBarmann
Peter LührFremder
Lisi MangoldDas kleine pelzige Wesen


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Südwestfunk / Bayerischer Rundfunk 1981

Erstsendung: 24.05.1991 | 54'34


Darstellung: