ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung, Kriminalhörspiel



Dominique Manotti

Roter Glamour (2. Teil)


Vorlage: Roter Glamour (Nos fantastiques années fric) (Roman)

Sprache der Vorlage: französisch

Übersetzung: Andrea Stephani

Bearbeitung (Wort): Beatrix Ackers

Komposition: Andreas Bick


Regie: Beatrix Ackers

Der Präsident der Republik heißt François Mitterand. Wie jeden Morgen macht er mit seinem engsten Berater Bornand einen kleinen Spaziergang, auf dem die aktuellen Dinge unter vier Augen besprochen werden. „Sie wissen genau, dass ich Waffenverkäufe an kriegführende Staaten prinzipiell ablehne“, sagt der Präsident. Doch der Absturz einer in Malta gestarteten Boeing 747 Cargo über der Türkei fördert trübe Geheimnisse ans Licht. Das Flugzeug war randvoll mit Raketen beladen, das Flugziel war der Iran. Dominique Manotti, emeritierte Professorin für Wirtschaftsgeschichte der Neuzeit, nimmt mal wieder ein brisantes politisches Thema auf’s Korn.

Dominique Manotti, geboren 1942 in Paris, bürgerlicher Name Marie-Noëlle  Thibault, studierte an der Sorbonne, ist Professorin für Wirtschaftsgeschichte an der Universität Paris. Politisch geprägt durch den Widerstand gegen den Algerienkrieg und die Mairevolte 1968, schrieb sie mit 50 Jahren ihren ersten Politthriller. Ihre Krimis beschäftigen sich mit Wirtschaftsskandalen, der Verflechtung von Ökonomie und Politik und den Folgen der 68er-Bewegung. Zuerst als Hörspiel realisiert wurde ihr Roman „Die ehrenwerte Gesellschaft“ (zusammen mit dem Autor DOA, SWR 2013). Sie erhielt zahlreiche literarische Auszeichnungen.

A
A

Mitwirkende

Sprecher
Barbara Nüsse
Felix von Manteuffel
Marc Hosemann
Gerd Wameling
Jürgen Uter
Katja Brügger
u.a.


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Norddeutscher Rundfunk / Südwestrundfunk 2019

Erstsendung: 28.12.2019 | NDR Info


Darstellung: