ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Wolfgang Jeschke

Cataract

Funkerzählung



Regie: Andreas Weber-Schäfer

Science-fiction-Autor Wolfgang Jeschke führt in einem amüsanten Zeitsprungspiel eine neue städtebauliche Vision vor. Es geht um transparente Wohnkugeln, die wie an riesigen Pflanzenstielen aus Knsopen hervorgehen werden. Allerdings wird das erst zum Jahrtausendwechsel möglich sein. Trotzdem können wir uns ein konkretes Bild davon machen, denn es gibt Boten aus der Zukunft. Das führt allerdings dazu, daß sich die Agierenden mit Taten, die sie erst in der Zukunft begehen werden, konfrontiert sehen. Kein Wunder, daß sie das verwirrt. 

A
A

Mitwirkende

Sprecher
Joachim Jung
Karin Schroeder
Markus Hoffmann
Walter Renneisen
Andreas Klaue
Erik Rastetter
Bruno Winzen


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk 1998

Erstsendung: 08.04.1998 | 29'00


Darstellung: