ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Alix du Frênes

Nach Rom 50 km



Regie: Mathias Neumann

An einem Junitag zwischen Neun und Neun verlieren  und finden sich die hübsche Elena und der gute Paolo Vesta, ihr Mann, wieder, sie, die in Rodone glaubten, wie arm und unglücklich sie leben müßten, und die in Rom auf Bahnhöfen, Polizeipräfekturen, Caféhäusern und auf gewundenen Wegen durch den Mund von Bettlern, Respektspersonen und guten Menschen erfahren können, wie das wahrhafte Glück beschaffen ist , das sie dann auch mit beiden Händen fassen, um es nicht mehr los zu lassen.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Dagmar AltrichterElena Vesta
Klaus SchwarzkopfPaolo Vesta, ihr Mann
Max Walter SiegDer Oberst
Robert KleinertDer herr vom Bahnhof
Marlies SchönauAdriana
Ronald FeitLorenzo
Anita MeyBice, Verwandte der Vestas
Angelika AurelHebamme
Konrad Georg
Erwin Scherschel
Hans Otto Hilke
Walter Griesmann
Karlheinz Kaiser
Otto Knur
Werner Siedhoff
Kurt Dommisch
Herbert Ebelt
Herbert Sielaff
Heinz Stoewer
Danielo Devaux
Martin Büttner


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Hessischer Rundfunk 1955

Erstsendung: 02.01.1956 | 52'18


Darstellung: