ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Science Fiction-Hörspiel



Gerhard Bungert, Georg Seitz

Lyoner II kennt keine Grenzen (6. Teil)


Technische Realisierung: Werner Klein; Gisela Jahr

Regieassistenz: Wolf Quiel


Regie: Manfred Sexauer

Neue Abenteuer der weltallerfahrenen Saarländer, die mit ihrer selbstgebauten Rakete zur Wega fliegen und auf einen Zeitsprung im alten Rom vorbeischauen. Ein Fremder, der sich der friedlichen Gemeinde Elversberg nähert, ahnt nichts von ihrer ungeheuren Bedeutung für die saarländische Raumfahrt, und wie überrascht wäre er, auf dem diesjährigen Kirchenbasar überirdischen Besuch von der Wega anzutreffen! Und doch ist es ein ganz anderes Ereignis, das die Aufmerksamkeit aller auf sich lenkt: Marc Backes, Sohn des gelernten Grubenschlossers und Raketenkonstrukteurs Ernst Backes, hat sich nämlich heimlich im Schiff der Wegarianer versteckt und ist mit ihnen mitgeflogen. So wird eine Mathearbeit, die der kleine Marc nicht mitschreiben wollte, zum Anlaß für eines der ehrgeizigsten saarländischen Raumfahrtunternehmen. Ernst Backes bleibt gar nichts anderes übrig, als das alte Getreidesilo wieder flottzumachen und ihm zusammen mit seiner Frau und seinem Schwiegervater nachzufliegen. Nach einem saarländisch-russischen Intermezzo im erdnahen Raum, gerade so, als habe es einen Ost-West-Konflikt nie gegeben, erreichen sie die Wega, wo sie mit Hilfe eines alten Fernsehers und einer Schreibmaschine als Computer und dank Funkvermittlung durch die Saarlandwelle unbeschadet landen. Zu den Klängen von "Glück auf, der Steiger kommt", von den Wegarianern zur Begrüßung gespielt, können sie ihren Marc in die Arme schließen, der sich freilich in der Annahme, sich hier vor der Mathe drücken zu können, gründlich getäuscht hat. Mit der Zeitmaschine, die sie von den Wegarianern als Abschiedsgeschenk im Gegenzug für den mitgebrachten Schwenkbratenständer bekommen haben, erreichen sie zwar wieder die Erde, geraten jedoch zweitausend Jahre vor ihrer Zeit in römische Gefangenschaft. Als sie endlich doch noch unter unbeschreiblichem Jubel in Cap Ensheim landen, fragt sich so mancher Einheimische, ob er das alles glauben kann, besonders, wie der Ernst Backes das so lange ausgehalten hat ohne sein frisch Gezapftes.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Gerd DudenhöfferErnst Backes
Marianne Weber-RiedelAnnemie Backes
Thomas RingwaldMarc Backes
Bernd StengerAlois Neurohr
Ingeborg Eichner-FriesKlara Neurohr
Peter MarondeErzähler
Alice HoffmannWirtin
Günther StutzMayer
Friedrich HatzenbühlerReporter
Volker C. JacobyWegarianer
Christa AdomeitSprecher
Horst KleinSprecher
Jürgen AlbersHennes Kleemann
Gerd GüthPolizist
Charlotte MeißnerTelefonistin
Hans-Walter LorangRömer
Manfred SpooLupus
Reinhard NeubrechNachrichtensprecher
Manfred SexauerFiepser
Georg LauranIwan


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Saarländischer Rundfunk 1987

Erstsendung: 23.03.1987 | 9'05


Darstellung: