ARD-Hörspieldatenbank


Ars acustica


Hessen hören

The Artist's Corner


Richard Millig

Hessen Hören (42, Folge: Stimmen aus Hadamar)



Realisation: Richard Millig

Die Kleinstadt Hadamar, etwas nördlich von Limburg gelegen, erlangte traurige Berühmtheit durch die von Nationalsozialisten auf dem sogenannten Mönchberg betriebene Tötungsanstalt. Im Rahmen der sogenannten Aktion T4 wurden hier etwa 15.000 psychisch Kranke ermordet. Heute erinnert eine Gedenkstätte an die Opfer dieser Euthanasie-Verbrechen. Mit "Stimmen aus Hadamar" horcht der in Frankfurt lebende Komponist Richard Millig (geboren 1992) in die Gedenkstätte und von der Gedenkstätte aus in die Stadt. Das Stück begibt sich auf die Suche nach vergangenen, verlorenen und vergessenen Stimmen. Es porträtiert auch, wie heute in Hadamar erinnert, gedacht und wieder Normalität gelebt wird. 

A
A

 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Hessischer Rundfunk 2020

Erstsendung: 20.06.2020 | hr2-kultur | ca. 40'00


Darstellung: