ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Kurzhörspiel


Der Home-Officer


Hermann Bohlen

Der Home-Officer (1. Folge: Ein Polizist allein zu Haus)


Dramaturgie: Jakob Schumann

Technische Realisierung: Martin Eichberg; Alexander Brennecke


Regie: Judith Lorentz

Nachdem Streifenpolizist Brennecke einen Drogenabhängigen angeschossen hat, wird er vom Dienst suspendiert. Derweil vergeigt sein zappeliger Kollege Friess die erste Schicht ohne den Chef nach allen Regeln der Kunst.

Hermann Bohlen, geboren 1963 in Celle, studierte Sinologie in Berlin, Hamburg und Shanghai. Lebt als Autor und Produzent von Hörspielen in Berlin. 1995 Stipendiat der Hörspielautoren-Werkstatt des Berliner LCB, aus der „Prozedur 7.7.0“ hervorging (SFB 1996), ausgezeichnet mit dem Hörspielpreis der Akademie der Künste Berlin 1997. Für sein Hörspiel „Alfred C. – Aus dem Leben eines Getreidehändlers“ (DKultur/HR 2012) erhielt er 2012 den Deutschen Hörspielpreis der ARD. Zuletzt für Deutschlandfunk Kultur: „Schweine-Heinz“ (2017).

A
A

Mitwirkende

Sprecher
Heiko Pinkowski
Daniel Zillmann
Katy Nina Karrenbauer
Milan Peschel
Bettina Kurth


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Deutschlandradio 2020

Erstsendung: 11.05.2020 | Deutschlandfunk Kultur | ca. 10'00


Darstellung: