ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung, Kinderhörspiel


Sechs auf einen Streich – ARD-Märchen


Gebrüder Grimm

König Drosselbart


Vorlage: König Drosselbart (Märchen)

Bearbeitung (Wort): Thomas Brinx, Anja Kömmerling

Komposition: Enjott Schneider


Regie: Gudrun Hartmann

Es war einmal eine Prinzessin, die war unendlich schön, aber hochmütig wie keine zweite. Zu ihrer baldigen Vermählung ließ ihr Vater Bewerber aus nah und fern anreisen, doch keiner der Prinzen ist der Prinzessin gut genug, mehr noch, sie verspottet sie. Selbst den edlen Prinzen Richard von Begonien, dem sie heimlich zugetan ist, lässt sie vor aller Augen kalt abblitzen. Ein bestürztes Raunen geht durch den Saal als sie ihn als »König Drosselbart » beschimpft. Da platzt ihrem Vater der Kragen: Er beschließt, die Hand der Tochter jenem Bettler zu geben, der als erstes ans Burgtor klopft. Schon am Abend meldet sich dort ein Spielmann, der kurz darauf mit der traurigen Prinzessin als Angetraute von dannen zieht. Was die Schöne nicht ahnt: Hinter der Maske des Spielmanns steckt Prinz Richard ...

Grundlage dieser Hörspiele-Reihe sind die TV-Weihnachtsmärchen der ARD.

A
A

Mitwirkende

Sprecher
N. N.

Sonstige MitwirkendeFunktion
Sascha IcksZwischentexte


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Hessischer Rundfunk 2020

Erstsendung: 24.12.2020 | hr2-kultur | ca. 65'00


Darstellung: